Dienstag, 22. April 2014

Prom-Bericht

Aaalso, letztes Wochenende (3./4./5. April) ->Nachtrag: Konnte das erst jetzt veröffentlichen, weil wir unsere Fotos erst spät bekommen haben...war endlich unser großes Prom-Wochenende.
 -> an dieser Stelle nochmal, damit auch keine Misverständisse aufkommen: Prom ist der Name für den großen Abschlussball den man an amerikanischen Schulen in der 12. Klasse hat.
Ich bin zusammen mit einer Gruppe von super guten Freunden gegangen, die auch alle bis auf mein Date und Maries Date mit uns in die Kirche gehen. Prom war Freitagabend hier in Enterprise, aber wir sind schon am Donnerstag nachmittag alle zusammen zum Strand nach Florida gefahren, um dort zusammen das Wochenende zu verbringen. Wir waren in Fort Walton Beach, denn Lanie hat dort zwei Strandhäuser in denen wir wohnen durften. Wir sind also Donnerstagabend zusammen in zwei Autos zum Strand gefahren. Da angekommen haben wir erstmal alle unsere Sachen ins Haus gebracht und wollten dann danach Essen gehen. Das ist dann leider schwerer gefallen als wir dachten, denn der Platz am Strand wo wir essen wollten hatte schon geschlossen, weil es nach zehn Uhr war! Nach langem rumfahren sind wir dann am Ende bei Waffle House hängen geblieben und haben also nachts Frühstück gegessen :D Danach sind wir zurück zu den Häusern gefahren und die Jungs haben in dem einen und wir Mädels in dem anderen geschlafen.
Mit unserer Gruppe sind auch noch ein paar Erwachsene mitgekommen, einmal unser Pastor mit seiner Frau, Christy's Mama und Miss Lynnea, eine andere Frau von unserer Kirche.
Am nächsten morgen sind die Jungs relativ früh frühstücken gegangen und Christy und Nicole waren auch weg, also sind Lanie, Marie und ich erstmal schwimmen gegangen, weil die Häuser direkt an einer kleinen Bucht sind. Das Wasser war immer noch seeeeehr kalt, aber die Sonne war schön und wir sind sogar ein bisschen braun geworden!:)
Danach haben wir alle angefangen uns fertig zu machen, denn wir hatten nur ein Badezimmer mit Dusche in dem Haus, und bei fünf Mädchen ist das ganz schön kompliziert! Lanie hat uns allen mit unserem Makeup geholfen, Miss Lynnea und Miss Camille mit unseren Haaren und eigentlich wir alle untereinander! Das Wetter wurde leiden Freitagmittag immer schlechter, und gerade um halb vier, als wir anfangen wollten unsere Fotos zu machen hat es angefangen in Strömen zu regnen!!! Nach kurzer Panik hat es aber zum Glück nach ein paar Minuten aufgehört, THANKS GOD!!!:)) Also haben wir Mädchen uns um kurz vor vier aufgemacht und sind zum Haus von den Jungs rübergegangen. Da haben wir dann auch erstmal das typische Prom-Gedöns gemacht!:D
Zu Prom bekommt man von dem Jungen eine "Coursage", eine Art Armband mit Blumen und Schleifen dran, um das Handgelenk, und die Mädchen stecken dem Jungen ein "Boutonniere", eine kleine Ansteckblume die in der gleichen Farbe vom Kleid ist, an deren Anzug. Wie ungefähr alles mit Prom haben ein paar von uns sich um die Blumen seeehr kurzfristig gekümmert, sodass wir keine Zeit mehr hatten sie im Geschäft zu bestellen. Gut dass wir kreative Leute wie Lanie in unserer Gruppe haben!! Sie hat ihre, Maries und meine selbst gemacht, und das beste ist dass sie nicht echte Blumen benutzt hat, sondern künstliche und ich sie somit auch mit nach Deutschland nehmen kann! Das schönste Detail ist ein kleines Kreuz, das sie in jede unserer Coursages gemacht hat :)
Nachdem wir das alles gemacht haben haben wir Fotos gemacht. George, ein Freund von uns ist Fotograf, deshalb hat er unsere offiziellen Prom-Fotos gemacht:) Wir hatten eigentlich geplant die am Strand zu machen, denn der ist in Fort Walton super schön weiß mit blauem Wasser, aber das hat wegen dem Regen natürlich nicht geklappt, deshalb haben wir sie dann im Garten hinter den Häusern gemacht! Zuerst haben wir alle zusammen Gruppenfotos, dann nur Mädchen-, und dann nur Jungen Fotos gemacht. Und danach hat jedes "Paar" ihre Einzelfotos gemacht. Als alle dann fertig waren haben wir uns zusammen auf dem Weg zu Prom gemacht (die Erwachsenen sind am Strand geblieben).
Wir hatten für den Weg hin und zurück von Prom einen Limousinen-Bus gemietet, mit Musikanlage und Lichtern, und bei unser verrückten Gruppe von Leuten war die Fahrt zu Prom damit sehr lustig und sehr laut. In Enterprise hat der Bus uns dann zuerst zu Lanie's Haus gefahren, wo ihre Mama für uns alle formelles Dinner gekocht habe und wir haben in einem der schönen Esszimmer in dem Haus gegessen. Wie immer mit unserer Gruppe haben wir es natürlich NICHT geschafft pünktlich loszufahren und fertig zu werden, also waren wir erst so um ungefähr halb neun bei dem eigentlichen Ball (2 Stunden nachdem es angefangen hatte...) aber wer will schon die ersten sein auf der Tanzfläche?:D
Der Ball war in einem großen Gebäude bei uns in der Stadt, und unser Prom stand unter dem Motto "Tonights Dreams -Tomorrows Memories" und unsere Deko war "Fire and Ice" also alles in Blau- und Rottönen. Der Saal und die Bühne sahen sehr schön aus und der DJ war auch ganz gut! Weil wir erst so spät gekommen sind, sind wir dann natürlich bis zum Ende geblieben, und haben alle sehr viel getanzt, gelacht und einfach Spaß gemacht! Um etwa halb zwölf war Prom dann zu Ende und weil wir alle schon in der Limo so aufgedreht waren und bei Prom so viel getanzt haben waren wir danach auch ganz schön kaputt.
Die Limo hat uns dann zurück zu Lanie's Haus gefahren, wo sich alle Jogginghosen und T-Shirts angezogen haben, anstatt unserer Kleider und Anzüge. Weil Cole und Jeffrey, Marie's und mein Date am nächsten Tag mit ihrer Kirche aus der Stadt in der die beiden wohnen eine Veranstaltung hatten sind die dann leider nicht mit uns zurück zum Strand gefahren... Dafür sind Grayson und Chris, ein anderes Paar von unserer Kirche mitgekommen.
Die Rückfahrt zum Strand war laaaang, und alle bis auf ich, Marie, Christy und Joe haben vom Anfang bis zum Ende geschlafen:D Als wir dann erstmal in Fort Walton angekommen waren (so um 2 Uhr morgens) wollten ein paar von uns noch was essen gehen, deshalb sind Marie, Christy, Joe, Justin, Chris und ich um halb drei mit Christy's Auto zu Waffle House gefahren! Übermüdet wir wir alle waren konnte das ja nur eine lustige Aktion werden.
Als wir danach wieder bei den Häusern waren war es fast halb vier und wir sind alle ins Bett gegangen, die anderen waren schon am Schlafen. Am nächsten Tag waren wir wieder schwimmen, haben alle zusammen gefrühstückt und die Häuser aufgeräumt, waren draußen, haben viel geredet und sehr viel Spaß gehabt. Der Höhepunkt war aber als Miss Lynnea uns angerufen hat, die gerade hinter dem Haus am Meer stand und meinte dass wir alle rauskommen sollten. Als wir rausgeguckt haben haben wir ungefähr 5 Delfine gesehen, die direkt beim Steg von den Häusern hergeschwommen sind!!!
Das war wunderschön zu beobachten, und sie sind ganz lange da geblieben und wir konnten sogar ein paar Fotos machen:) Also der perfekte Abschluss zu einem perfekten Wochenende! Nachmittags sind wir dann alle in unseren Autos nach Hause gefahren, und es war wieder sehr stürmisch und es hat geregnet. Als ich zuhause angekommen bin hab ich gar nicht erst ausgepackt sondern bin fast direkt schlafen gegangen, weil ich einfach zu müde war!
Alles in allem war Prom definitiv eines der Highlights meines Auslandsjahres und ich bin so froh dass ich das mit meinen besten Freunden hier verbringen durfte!!!
Weil es mir zu viel Arbeit war die ganzen Fotos an den richtigen Stellen einzufügen füg ich sie einfach alle hier am Ende ein:)

Corsage
Boutenniere




Jeffrey und ich

Da ist meine "Kauf-mein-Kleid-die-letzte-Minute-Aktion" doch noch gut gegangen:)

die Jungs: Cole, Justin, Joe, Jeffrey und Ryan




Nicole, ich, Christy, Lanie, Marie

<3 


beim Abendessen:)

unsere ganze Gruppe von links nach rechts: Christy, Joe, Lanie, Ryan, Marie, Cole, ich, Jeffrey, Nicole und Justin

German Girls!:)






Mit Christy:)

Selfie...

So sah es im Bus aus :D

Kommentare:

  1. Das klingt ja wirklich so super cool!:)
    Ich hoffe du bringst noch Fotos vom Strand und von den Delfinen mit nach Hause :) der Strand sieht bei den googlebildern ja wirklich schön aus :)
    Ich hab dich lieb <3

    AntwortenLöschen
  2. AHHH!!! hahah der Type von Vine war in deiner Gruppe? wie guuut ist das denn haha :D :D alle mädchen aus meiner schule lieben die!
    Btw wirklich schönes Kleid :) und richtig guter Blog! :)

    AntwortenLöschen