Dienstag, 27. August 2013

New York Tag 1:)

Hallo ihr:)
Ich bin gut in den USA angekommen und fliege nach der Rundreise jetzt gleich schon weiter zu meiner Gastfamilie! Weil ich in den letzten Tagen aber kein Internet hatte und auch überhaupt keine Zeit und Motivation gehabt hätte zu Bloggen, fang ich jetzt damit an das Ganze nachzuholen:)
Ich fange einfach mal mit dem ersten Tag der Rundreise (und natürlich meinem Abflug) an und gucke dann wie weit ich beim Berichten komme:)

Also, am 22. August ist mein Abenteuer Auslandsjahr offiziell gestartet. Am Abend davor war ich noch mit meiner Mutter und meinen beiden Schwestern Essen und danach haben wir auf dem Rückweg auch schon meine beste Freundin abgeholt, die am nächsten Tag dann mit zum Flughafen gekommen ist. Beim Essen hab ich von meiner Mama auch noch eine super super schöne Kette mit einem Herzanhänger bekommen, in dem zwei Bilder drin sind:)

Zuhause angekommen musste ich noch ein paar Sachen umpacken, weil mein Koffer die 23-Kilo-Grenze leider immer noch überschritten hat:( Svenja und ich haben das allerdings die ganze Zeit vor uns her geschoben, so lange, bis wir es am Ende in der letzten dreiviertel Stunde gemacht haben bevor ich geflogen bin!!


Um halb zwei nachts ging es für mich, meine Eltern, meine beiden Schwestern, meiner Oma und Svenja dann los zum Flughafen nach Düsseldorf, wo wir erstmal eine Eeeeeeewigkeit warten mussten bis ich einchecken konnte! Beim Aufgeben meines Koffers hat der 23,8 kg gewogen, aber die nette Frau hat zum Glück nichts gesagt, was vielleicht auch daran lag, dass sie so begeistert von meinem bemalten Koffer war:):)

Nachdem ich mich dann von allen verabschiedet hab, was wirklich sehr traurig war bin ich an mein Gate und kurz danach auch schon in meinen Flieger nach Frankfurt gestiegen. Der Flug war so kurz, dass man ihn gar nicht weiter erwähnen muss. In Frankfurt hab ich dann auch direkt Lea und Kathrin getroffen, und wir sind zusammen zum Gate gegangen, wo wir dann auch alle anderen von team! Getroffen haben und auf unseren Flug nach New York gewartet haben. Der Flug war eigentlich überhaupt nicht schlimm, vielleicht ein bisschen langweilig, aber wir konnten uns gut beschäftigen und so kam es uns gar nicht so lange vor, wie er eigentlich war!

Viel schlimmer war da das Warten auf die Passkontrolle und auf unser Gepäck in New York selbst. Das hat wirklich eeeewig gedauert, sodass es schon knapp vier Uhr war bis wir das Gebäude verlassen haben! Von da aus sind wir dann mit einem Bus zum Hotel gebracht worden, und haben auf dem Weg dahin schon die riesigen Hochhäuser und natürlich die typischen gelben Taxis bewundern können:)

Als wir dann am Hotel ankamen waren wir wirklich überwältigt, denn das war einfach nur der Traum!!! Das Hotel war super schön, aber das Beste war, dass es direkt am Times Square war! Und wenn ich direkt sage, kann ich wirklich nicht direkter meinen, denn wir mussten einfach nur einen Fuß durch die Hoteltür machen und waren schon direkt da:)


Weil wir uns mit dem Kofferauspacken erst gar nicht aufgehalten haben bin ich dann nachmittags schon einmal kurz mit Kathrin und Sara den Times Square entlanggegangen und wir haben ein paar Fotos gemacht:) Abends waren wir alle dann in einem wirklich leckeren Restaurant essen, wo es alle möglichen mexikanischen Sachen gab! Da haben wir auch das erste Mal die amerikanischen Portionen kennengelernt, die wirklich riiiiesig sind! Seit ich aus dem Flieger hierhin gestiegen bin hab ich wirklich keine einzige Portion aufbekommen…







Nach dem Abendessen hatten wir dann noch Freizeit auf dem Times Square, wo wir einfach ein bisschen rumgelaufen sind und uns alles angeguckt haben und in ein paar Geschäfte gegangen sind:)
Kurz danach sind wir auch schon halbtot ins Bett gefallen!:D
Puuh, das war ein ganz schön langer Post, mal sehen ob sich das überhaupt bis hierhin durchgelesen hat:)

Liebe Grüße und bis bald mit dem zweiten Tag meiner Rundreise!
_________________________________________________________________________________
Für mehr Fotos könnt ihr einfach auf meiner Facebookseite gucken oder ihr die mich kennt schreibt mich an und ich schicke euch den Dropbox-Link:)

Kommentare:

  1. Der Minion sieht im Koffer auch schon ganz aufgeregt aus!:D
    ich hab dich lieb und vermisse dich ♥

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich ja toll an Malia!
    Da wird man ganz neidisch

    AntwortenLöschen
  3. Klingt anstrengend aber auch schön und aufregend. Bin gespannt wie es weiter ging...

    Du hast gar nichts zu deinem Abschiedsbuch geschrieben. Hast du es geschafft alles am Stück zu lesen oder verwahrst du es dir fürs erste Heimweh auf?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt! Nein, ich hab nicht alles direkt am Stück gelesen, weil ich irgendwann zu müde wurde im Flieger um alles richtig zu lesen:) Ein paar Einträge hab ich also noch vor mir! Aber ich bin mir sicher dass ich alles nochmal lesen werde:D

      Löschen